zurück zur Übersicht

Antennenfernsehen DVB-T2 HD in Dresden und Löbauzurück zur Übersicht

28. März 2019

Antennenfernsehen DVB-T2 HD in Dresden und Löbau: Neuer Sendekanal für ZDF HD und Co. Umstellung in der Nacht vom 2. auf 3. April 2019 – Suchlauf am Empfangsgerät erforderlich

Köln, 28. März 2019 – Fernsehzuschauer, die in den Regionen Dresden und Löbau die Programme des ZDF per Antenne empfangen, müssen sich Anfang April auf eine neue Übertragungsfrequenz einstellen. Dies gab der Sendernetzbetreiber MEDIA BROADCAST heute bekannt. Der Wechsel von Kanal 56 auf Kanal 36 wird erforderlich, um Frequenzen für schnelles mobiles Internet (Digitale Dividende II) freizumachen.

Von der Umstellung betroffen sind folgende Programme: ZDF HD, 3sat HD, ZDFinfo HD, ZDFneo HD, KiKA HD

Der Kanalwechsel erfolgt in der Nacht vom 2. auf den 3. April 2019 zwischen 00.00 Uhr und 05.00 Uhr. In dieser Zeit sind die Programme nicht per Antenne empfangbar. Nach dem Kanalwechsel müssen die Zuschauer lediglich einen Sendersuchlauf an ihrem DVB-T2 HD- Empfangsgerät durchführen, um die Programme weiter über Antenne empfangen zu können. Hinweise zum Suchlauf sind im Menü des Gerätes oder der Bedienungsanleitung enthalten.

Der Antennenempfang der ARD-Programme, der Dritten Programme sowie der Programme von freenet TV (Dresden) ist von dem Kanalwechsel nicht betroffen.

Die vollständige Meldung finden Sie hier.

ARD Die Medienanstalten Mediengruppe RTL ProSiebenSat1 Media SE ZDF