zurück zur Übersicht

DVB-T2 HD: Kanalwechsel bei freenet TV in der Region Nürnberg zurück zur Übersicht

28. März 2019

Umstellung am Morgen des 3. April – Umstellung auch für Programme von ARD und BR – Sendersuchlauf am Empfangsgerät erforderlich

Köln, 28. März 2019 – Neue Frequenzen für freenet TV: Zuschauer, die RTL HD und weitere private Programme per Antenne via freenet TV schauen, müssen Anfang April eine kleine Änderung beachten. In der Nacht vom 2. auf den 3. April wird freenet TV einen teilweisen Kanalwechsel in der Region Nürnberg vornehmen. Dies gab der Sendernetzbetreiber und Vermarkter von freenet TV, MEDIA BROADCAST, heute bekannt.

Die Umstellung am Senderstandort Nürnberg erfolgt zwischen 00.00 Uhr und 10.00 Uhr. In dieser Zeit sind die Programme per Antenne nicht verfügbar. Im Anschluss an den Kanalwechsel müssen die Zuschauer lediglich einen kurzen Sendersuchlauf an ihrem Empfangsgerät durchführen, um die Programme weiter über Antenne sehen zu können. Hinweise zum Suchlauf sind im Menü des Gerätes oder der Bedienungsanleitung enthalten.

Die terrestrisch verbreiteten Programme von SAT.1 HD und anderen auf dem Kanal 24 sind von der Umstellung nicht betroffen. 

Kanalwechsel bei ARD und BR
Parallel werden an den Senderstandorten Nürnberg, Dillberg und Büttelberg Kanalwechsel für die terrestrisch ausgestrahlten Programmbouquets von ARD und BR durchgeführt. Der Abschluss der Umschaltung ist ebenfalls bis 10.00 Uhr geplant. Um die Programme weiter zu sehen, müssen die Zuschauer ebenfalls einen Sendersuchlauf durchführen. Einblendungen in einigen TV-Programmen informieren in der Region über den bevorstehenden Kanalwechsel. Die Programme des ZDF werden unverändert auf Kanal 34 ausgesendet.

Zuschauer, die ihr TV-Programm über Satellit, Kabel oder IPTV empfangen, sind von den Kanalwechseln nicht betroffen.

 

Downloads zu dieser Mitteilung

ARD Die Medienanstalten Mediengruppe RTL ProSiebenSat1 Media SE ZDF